Teilen und Drucken

color #000000
color #000000
260 1

Ariel

Fleckentferner & Strahlend Weiß

Bei Flecken auf weißer Wäsche hilft Ariel Fleckentferner & Strahlend Weiß. Das Pulver mit speziellen Aufhellern macht die Wäsche fleckenfrei und strahlend – und das bei nur 30 Grad.

Denkmit

Fleckensalz

Das Fleckensalz ist ein universeller Fleckenentferner.

Mehr Infos zum Produkt

Denkmit

Fleckenstift

Der Stift ist die ideale Soforthilfe für unterwegs.

Mehr Infos zum Produkt

Produktempfehlung

Denkmit Fleckensalz
Denkmit Fleckenstift

Aug 1, 2011

Oh Schreck, ein Fleck!

Egal ob leicht verschmutzt oder hartnäckig eingetrocknet: Diese Mittel rücken Flecken in Textilien zu Leibe.

 

 

Oh Schreck, ein Fleck! Kind mit Fleck

Mit dem richtigen Mittel verschwindet der Fleck.

 

Angaben beachten

Bei jedem Fleckentferner sollten Sie die Anwendungs- und Mengenvorschriften des Herstellers beachten, damit Sie das Mittel richtig einsetzen und es optimal wirken kann. Achten Sie auch auf die Pflegehinweise für die zu behandelnden Textilien, denn nicht jeder Stoff darf gebleicht oder in der Maschine gewaschen werden.

 

Hilfreiche Bleiche

Fleckensalz ist ein Bleichmittel auf Sauerstoffbasis, das sich besonders für weiße, helle und farbechte Wäsche eignet. Einfach das Fleckensalz zum Waschmittel ins Waschmittelfach der Maschine geben und Waschvorgang starten. Alle bleichbaren Flecken wie beispielsweise Kaffee, Tee, Rotwein und Pflanzensäfte sowie Eiweiß- und Stärkeflecken lassen sich gut mit einem Fleckensalz entfernen.

Wichtig: Fleckensalz darf nicht direkt mit Textilien in Kontakt kommen und eignet sich nicht für empfindliche Stoffe wie Seide und Wolle.

 

Natürlicher Universalhelfer

Gallseife besteht meist aus Kernseife und Rindergalle. Salze der Gallensäure entfernen wirksam zum Beispiel Öl-, Fett- und Blutflecken sowie Rotwein- und Kaffeeflecken. Zur Fleckenbehandlung feuchten Sie die verschmutzte Stelle mit etwas Wasser an und verteilen die Gallseife darüber. Nach einer kurzen Einwirkzeit von etwa ein bis zwei Minuten waschen Sie den Stoff in der Waschmaschine. Hartnäckige Flecken brauchen eventuell eine längere Einwirkphase. Wenn Sie einen Teppich oder Polstermöbel mit Gallseife behandeln, nehmen Sie die Reste mit einem feuchten Tuch auf.

Gut zu wissen: Gallseife können Sie bei Wolle und Seide sowie bei farbempfindlichen Textilien anwenden. Probieren Sie das Mittel aber vorsichtshalber an einer weniger sichtbaren Stelle wie dem Saum aus.

 

Schnell handeln

Frische Flecken lassen sich besser entfernen. Falls es nicht möglich ist, das Kleidungsstück sofort zu waschen, sollten Sie den Fleck mit einem Papiertuch möglichst vollständig aufnehmen. Dann kann er nicht in das Gewebe einziehen. Bei eingetrockneten Flecken ist es ratsam, sie mit einem Fleckenspray einzusprühen und das Spray einige Zeit einwirken zu lassen. Danach können Sie die Textilien in der Waschmaschine waschen.

Übrigens: Auf manchen Produkten sind Aufsätze wie ein Noppenapplikator, eine Bürste oder eine Stiftspitze befestigt, die das Entfernen von Flecken unterstützen. Damit können Sie das Mittel direkt auf den Fleck auftragen und einreiben. Ein Roll-on-Aufsatz ist sanft zu empfindlichen Textilien wie Seide.